Claire Oswalt

Oswalt vereint Aspekte der Spontaneität mit solchen der Beherrschung und statische Elemente mit dynamischen.

Claire Oswalt ist eine in Austin ansässige Künstlerin, deren Arbeiten sich auf verschiedene Disziplinen – Zeichnung, Malerei und Skulptur – erstrecken. Nach zweijähriger gestalterischer Tätigkeit im Bereich Textil in Zusammenarbeit mit einer Künstlerin, wollte sie Kunsthandwerk und Manufakturarbeit in ihren Alltag im Atelier zurückbringen. Sie begann also, antithetisch mit ihrer älteren, rigorosen und repräsentativen Arbeit zu arbeiten. Sie verlegte ihren Schwerpunkt in Richtung minimaler Aquarellkompositionen und griff dabei auf „die Energie hinter raschen Entscheidungen und die Rücksichtslosigkeit, das Werk auf das Wesentliche herunter zu brechen“ zurück. Sie versucht Spontaneität mit Beherrschung und Statik mit Dynamik zu vereinen, bis sie zu einer harmonischen Form gelangt, die klar in ihrer Absicht ist, sich niemals preiszugeben

Claires Arbeit wurden bereits in Los Angeles, New York, Dallas, Austin und Marfa, Texas gezeigt.

Freitag 15 September 2017
bis Montag 9 Oktober 2017