Christian Masche

 Zurück zu Fellows

Seit 30 Jahren arbeitet Christian Masche mit Holz, zuerst als Tischler und Restaurator und seit 15 Jahren als selbständiger Künstler. In seiner Werkstatt in Letschin bei Berlin verfertigt er Schreibgeräte, Urnen und Kunstobjekte.

Was den Holzkünstler an seinem Rohstoff fasziniert, ist die Vielseitigkeit des Materials, das filigran ausgearbeitet werden oder aber robust eingesetzt werden kann. Am liebsten arbeitet Masche mit heimischen Edelhölzern wie Esche, Walnuss und Birne. Bis aus der ursprünglichen Idee ein Objekt wird, ist es für Masche ein langer Prozess: Zuerst sichtet er wiederholt das Material, formt nach und nach eine Idee und wartet auf den richtigen Zeitpunkt, um mit der Arbeit zu beginnen. Das über Jahrzehnte erworbene Wissen über die Hölzer spielt im Schaffensprozess eine zentrale Rolle, um die gewünschten Effekte zu erzielen. Die meisten Holzobjekte versieht Masche mit einer fein geschliffenen und seidig glänzend geölten Oberfläche.