Eleanor Lakelin

 Zurück zu Designer

Die Holzdesignerin Eleanor Lakelin stellt einzigartige Gefäße in unterschiedlichsten, organischen Formen her. Sie „schält Barken durch Schnitzen und Sandstrahlung ab, um das organische Chaos zum Vorschein zu bringen, das im Material selbst vorherrscht und Schichten aus verschiedenen Texturen bildet“ und „benutzt die Form des Gefäßes und die Oberflächenstrukturen, um diese Schichten und Risse zu erforschen“.

Lakelins Werkstücke reüssierten international in Museen und Privatsammlungen. Sie erhielt zahlreiche Preise, so die QEST Scholarship 2018, den British Wood Award 2017, The Cockpit Arts / Worshipful Company of Turners Award 2011 und wurde für den Perrier Jouët Arts Salon Prize 2014 nominiert. Sie lebt und arbeitet in London und wird derzeit von der Sarah Myerscough Galerie vertreten.