Katharina Moch

 Zurück zu Designer

Das Schmuckdesign der Künstlerin Katharina Moch fordert die Sehgewohnheiten heraus: In ihren Werkstücken verbindet sich traditionelle Goldschmiedearbeit und die Freude am Experiment zu neongrellen, organischen Strukturen, die in ihrer Fremdartigkeit an die Farben und Formen der Tiefsee erinnern.

Moch studierte nach einer Goldschmiedeausbildung in Deutschland an der Birmingham City University Schmuckdesign. Im Anschluss wurde sie für den Young Talent Prize der WCC Europe nominiert, gewann den Stonesetting Award der British Jewellers Association und erhielt mehrfach internationale Stipendien. Ihre provokanten, ungewöhnlichen Objekte waren in den Naturalienkabinetten der Bayerischen Staatssammlung, im Viaduc des Arts in Paris und in diversen europäischen und US-amerikanischen Galerien zu sehen. Seit 2002 arbeitet Moch als freie Künstlerin.