Katrin Feulner

 Zurück zu Designer

Die Schmuckdesignerin Katrin Feulner benutzt gefundene Metallobjekte, um aus ihnen künstlerische Objekte herzustellen, die über eine kalte Schärfe und herausfordernde Formensprache verfügen.

In ihren Arbeiten erforscht und materialisiert sie die Bruchlinien zwischen Stillstand und Bewegung, Vereinigung und Trennung, Veränderung und Konstanz. Katrin Feulners Werk ist inspiriert von der Idee der Balance zwischen Menschen, Empfindungen und Materialien - wie verbinden sich Gegensätze ohne in ihrem Gegenüber unterzugehen oder es zu ersticken? Sowohl die Formensprache ihrer Objekte, als auch die Materialauswahl - Kombinationen aus gefundenen und gearbeiteten Metalleelementen - drücken diese Frage auf plastische Weise aus.Katrin Feulner studierte Schmuckdesign und Goldschmiedekunst, nahm seit 2013 an einer Vielzahl an Ausstellungen teil und gewann Auszeichnungen wie den "BKV prize for young applied Arts". Ihre Werke sind zudem im Schmuckmuseum Pforzheim und CODA Museum (Apeldoorn, NL) öffentlich zu sehen.