Massari studierte Produktdesign am Royal College of Art in London bei Martino Gamper und Jurgen Bey. Ein Jahr nach Studienabschluss gründete die Designerin 2010 ihr gleichnamiges Studio, das sich seit 2013 in Venedig befindet. Lucias Masseis Arbeiten zeichnen sich durch eine multidisziplinäre Herangehensweise aus. Darin erforscht sie die physische Präsenz von Objekten und lässt sich von unseren täglichen Aktivitäten drum herum zu Installationen und Performances inspirieren. Sie hegt eine große Leidenschaft für Farben und traditionellen Handwerkstechniken. In enger Zusammenarbeit mit lokalen Kunsthandwerkern entstehen Möbel und Objekte, die ihr handwerkliches Interesse als auch ihre Freude am Experiment offenbaren.