Seitdem konzentriert er sich in seiner vielgestaltigen Objekt- und Möbelarbeit auf interdiziplinäre Arbeit. Seubert begreift Konzeptualisierung, Design und Produktion als einen kumulativen Prozess. Dabei orientiert er sich an Materialforschung, der historischen und zeitgenössischen Kunst. Er arbeitete dabei mit zahlreichen namhaften Marken zusammen und stelle eine breite Serie von Designprodukten her, von Mörsern und Blumentöpfen bis Vasen und Spirituosenflaschen.