Albane Simon

In den Arbeiten der Französin Albane Simons sind Vorstellungen einer linearen Zeit obsolet: Erinnerungen an Vergangenes überlagern sich darin mit Visionen des Zukünftigen, Naturgesetze werden aufgehoben und alptraumhafte Architekturen verunsichern den Blick.

 

In den Arbeiten der Französin Albane Simons sind Vorstellungen einer linearen Zeit obsolet: Erinnerungen an Vergangenes überlagern sich darin mit Visionen des Zukünftigen, Naturgesetze werden aufgehoben und alptraumhafte Architekturen verunsichern den Blick. Neben Ausstellungen in ganz Frankreich und Arbeiten für Magazine folgt sie ihrer Leidenschaft für Hip-Hop und gestaltet regelmäßig Albumcover, Poster und Flyer für internationale Künstler wie Apollo Creed, The Opus oder Vernon Bridges.