Benjamin Hubert — Materiality

Der Londoner Gestalter Benjamin Hubert verfolgt einen Designanspruch vom Material her.

 

Wie der Titel der Ausstellung “Materiality” bereits andeutet, verfolgt Benjamin Hubert einen Designanspruch vom Material her. Ein Großteil der Inspiration für das Studio rührt von dem taktilen Eindruck roher Materialien und den Erfahrungen eines engen Schaffensprozesses zwischen Produkt, Prozess und Handwerk her. Die Ausstellung im Direktorenhaus artikuliert diesen charakteristischen Anspruch, indem sie eine Serie von Bildern, Komponenten, Prototypen und Materialien präsentiert und dadurch ein temporäres Wurmloch zwischen dem Londoner Studio und Berlin schafft. Die Schau zeigt eine Sammlung aus neuen und früheren Werken Benjamin Huberts, um die Erzählweisen, Narrative und Designsprache, die elementar für den jungen Designer sind, herauszustellen. Benjamin Hubert gründete sein gleichnamiges Studio für Industriedesign im Jahr 2007, kurz nach seinem Abschluss im Jahr 2006 an der Loughborough University, UK. Darüber hinaus arbeitete Hubert zwischen 2004 und 2009, vor und während der Gründung seines eigenen Studios, für eine Vielzahl von Designberatungsfirmen, die sich mit Transport, Interieur, Konsum und Verpackungsdesign beschäftigten.

 

 

Geboren 1984 in Großbritannien, studierte Benjamin Hubert Industriedesign und Technologie an der Loughborough University, wo er 2006 seinen Abschluss machte. Sein Londoner Studio wurde kurz danach im Jahr 2007 gegründet und hat sich auf Industrie-, Möbel und Lichtdesign spezialisiert. Das Studio arbeitet mit internationalen Manufakturen aus Europa und Asien zusammen und befasst sich mit einer großen Bandbreite an Projekten von großaufgelegten Konsumprodukten bis hin zu limitierten Kleinserien. Benjamin Hubert ist international renommiert und wurde bereits vielfach international ausgestellt. Der Gestalter hat außerdem bereits eine Vielzahl bedeutender Preise gewonnen, darunter: Design of the year (British Design awards 2010), Best Product (100% design/Blueprint awards 2009), Homes and Gardens Young Designer of the Year (Design Classic Awards 2010) und EDIDA International Young Designer of the Year 2010.

 

 


Auszeichnungen
:
EDIDA 2010 
(Elle Decoration International Design Awards)
Young Designer of the year 2010
Elle Decoration Awards France
Young Designer of the year 2009
British Design Awards with Elle Decoration
Design of the year 2009
100% Design Blueprint Award
Best New Product 2009
Home and Garden Design Classic
Young Designer of the Year 2010
Home and Garden Design Classic 2010
Best Lighting Runner Up
Restaurant and bar design award
Emerging Talent 2009
100% Design Blueprint award
Most Promising Futures Designer 2008
Bombay Sapphire Designer Glass competition Second Prize 2008
Cultural Merchandise Award 2008
Financial News/ Brummell award
Rising Star 2007
EPS Design Competition 2007
New Designers Corus Award 2006
Everybright Bookshelf Hi-Fi Competition 2006
LATI Loughborough innovation award 2006
Travelling Exhibition award 2005
A&W Audi mentorpreis (Young Designer of the Year) 2012