„Handmade-in-Germany“ in Shanghai

Deutsche Manufaktur- und Designobjekte reisen von Moskau ins Reich der Mitte.

 

Die aktuelle „Handmade-in-Germany“-Ausstellung gastiert ab 22. Mai im Up-Artsh Museum in Shanghai. Sie zeigt ausgewählte deutsche Manufakturarbeit und Designobjekte. Nachdem deutsche Handwerkskunst bereits die Kulturszenen St. Petersburgs und Moskaus mit lebensnahen Eindrücken aus deutschen Ateliers und Werkstätten bereicherte, präsentiert sich die „Handmade-in-Germany“-Worldtour nun im chinesischen Shanghai.

 

 

Die Ausstellung im Up-Artsh Museum zeigt Arbeiten der 150 besten Qualitäts-Manufakturen Deutschlands. Die international ausgelegte Ausstellungstour bringt künstlerisches Handwerk in Form von Keramiken, Möbeln, Textilien und Delikatessen in die Museen der Welt.