Husmann Tschäni Poultry Poetry

Die Arbeiten der beiden Künstler wirken, also ob gänzlich verschiedene Bildsprachen zu einem Werk kollidierten.

Pascale Mira Tschaeni und Michael Husmann Tschaeni leben in der Schweiz und haben beide am College of Art in Luzern studiert. Davor studierten sie am National Institute of Design in Indien und lebten in Berlin. Seit 2003 haben sie einen einzigartigen gemeinsamen Stil entwickelt, der Malerei, Comic, Illustration, Installation und Performance umfasst. Die beiden haben an zahlreichen Ausstellungen zwischen Mumbai und Melbourne teilgenommen. Sie arbeiten, wenn man so will, rückwärtsgerichtet, indem sie Schicht für Schicht auf die Rückseite von Acrylglas aufbringen und dabei verschiedenste Materialien, wie Emaile, Ölfarbe, Wasserfarben, Kreiden, Glitzer und Sprühfarben, einsetzen. Diese Herangehensweise wirkt, also ob zwei gänzlich verschiedene, wenn nicht gar unvereinbare Bildsprachen miteinander kollidierten, sobald die beiden Künstler zu arbeiten beginnen.

 

 

Es gelingt ihnen dennoch gemeinsam Bilder, Geschichten und Installationen zu erzeugen, ohne dass sie ihren je eigenen Stil verändern müssten. Die aktuellen Kollaborationen bestehen aus ausgesuchten Illustrationsarbeiten, in denen sie ihre Malereien und Performance-Schnipsel aus Kostümen und Stoffskulpturen verarbeiten. Die beiden Künstler werden gemeinsam ausgestellt, um ein Environment zu schaffen, das gleichermaßen von Illustration und theatraler Präsenz geprägt ist.

 

 

(Bild oben: Poultry Poetry, 2011 | 152 x 152 cm | Mixed Media hinter Acrylglas | 5700 €)