David bewegt sich innerhalb ihrer Praxis an der Schnittstelle zwischen traditionellem Handwerk und digitalen Praktiken, entwirft neue Werkzeuge und experimentiert mit Materialien. Neben ihrer Tätigkeit als Designerin und Designforscherin ist David auch Mitbegründerin von „Hors Pisten“, einem nomadischen Residenzprogramm, das Begegnungen zwischen Handwerker*innen und Designer*innen initiiert und den Wert transdisziplinärer und kulturübergreifender Zusammenarbeit erforscht.