Marianne Johnstad

 Zurück zu Künstler

Die Textilkünstlerin Marianne Johnstad ist an der Nordsee aufgewachsen. Bis heute beeinflusst ihre Herkunft, geprägt durch die Lebensformen und zyklischen Bewegungen des Ozeans, ihre textilen Arbeiten.

 

Johnstads Arbeiten sind vom Wandel inspiriert, vom Übergang zwischen Licht und Dunkelheit, zwischen dem, was unmittelbar sichtbar ist, und dem, was nur in tieferen Schichten wahrgenommen werden kann. In allen Aspekten ihrer Arbeit taucht Johnstad in einen sinnlichen und experimentellen Dialog mit Materialien, Farbe und Technik ein. Die Künstlerin überarbeitet oftmals ausrangierte und beschädigte Strickstücke und schafft daraus neue Arbeiten, die sie anschließend von Hand färbt und somit die Textur und den Ausdruck des ursprünglichen Strickstücks verändert. Ihre gestrickten Objekte, die auch öfters als Installationen präsentiert werden tragen dazu bei die Vorstellung von dem was Textilkunst sein kann zu erweitern.